Bewerbungsschreiben

Was ist eine Letter of Application?

Eine Letter of Application (Bewerbungsschreiben) ist ein formeller Brief (oder E-Mail), den du an eine Firma schreibst, wo du arbeiten oder ein Praktikum haben möchtest. Das Bewerbungsschreiben kommt immer als eine Übung im Englischunterricht vor – (in 2018 kam das Bewerbungsschreiben als eine Aufgabe zur schriftlichen Matura).

Wie verfasst du eine Letter of Application?

Ein Bewerbungsschreiben ähnelt anderen formellen Briefen. Er besitzt eine bestimmte Struktur. Beim „Aufbau“ musst du immer auf Folgendes aufpassen:

  1. Deine Adresse
  2. Adresse des Emfängers / der Empfängerin
  3. Datum
  4. Grußformel. Du verwendest:
    "Dear Sir / Madam," wenn du den Namen des Empfängers/der Empfängerin nicht weißt (so wie im Deutschen "Sehr geehrte Damen und Herren").
    Wenn du den Namen weißt, schreibst du "Dear Mr X, Dear Mrs X,".
  5. Einleitung
    Erster Absatz
    :  – du musst klarmachen, warum du schreibst und wo/wann du das Angebot gefunden hast -
    I am writing to apply for the position of a summer guide as advertised in this week's edition of our school magazine. 
  6. Hauptteil / 3-4 Absätze:
    a. Zweiter Absatz. Du schreibst über:
    dein Alter, Schule, Job - welche Schule du besuchst (oder besucht hast), wo du im Moment arbeitest:
    I am a 15-year-old student of a secondary school in Vienna, Austria.

    deine Qualifikationen (welche Prüfungen / Zertifikate du hast, warum du nach England fahren möchtest, oder was du in der Zukunft machen möchtest):
    My mother tongue is German, and I speak fluent English. 

    b. Dritter Absatz. Du schreibst über
    deine Erfahrungen
    I have no formal experience of working with children, but I often play with my young cousins, and I feel that I would well-suited for the position.

    persönlichen Eigenschaften

    I am punctual, hard-working and responsible. I have very good organisational skills. 

  7. Schlussteil – Conclusiona.
    Du schreibst wann du verfügbar bist, deine Kontaktdaten.
    I am available from July to August. I may be contacted at the above email address or by telephone
    on 123 456 789. I look forward to  your reply.
    b. Schlussformel. Du verwendest:
    "Yours faithfully," wenn du den Namen des Empfängers/der Empfängerin nicht weißt (so wie im Deutschen "Mit frundlichen Grüßen,").
    Wenn du den Namen weißt, schreibst du "Yours sincerely,".
  8. Deine Unterschrift nicht vergessen.

Wie kannst du einen formellen Stil einhalten?

Ein Bewerbungsschreiben ist im Stil formell. Du musst immer beim Schreiben auf Folgendes achten:

  1. Fomelle Vokabel (keine "I want", "Drop me a line").
  2. Keine Abkürzungen ("I'm", "can't", "I'd like").
  3. Formelle "linking words", z. B. "additionally, however, moreover, for this reason, usw".
  4. Wenn möglich, den Passive Voice verwenden, z. B. "I can be contacted ...".
  5. Immer höflich sein z. B. „I would appreciate if you could ...“, „I would be grateful if you could...“.
  6. Unterschrift nicht vergessen.